Jetzt! Weichen stellen für das Erfolgsjahr 2016

von Sonja Radatz

 

745732 web R K B by I-vista pixelio.de
Erst einmal abwarten, was da auf Sie zukommt?
Nichts da, meint Sonja Radatz: Jetzt wird erst mal gestaltet.
Damit es nicht vom „Zufall“ abhängt, dass Sie am Ende reiche Ernte einfahren.
 
1. Das klare Bild im Kopf
 
Aus Relationaler Sicht dreht sich alles um Ihr klares Bild im Kopf: Woran erkennen Sie, dass 2016 ein echtes Erfolgsjahr wird? Dass Sie glücklich, erfüllt, erfolgreich sind? Dass Sie zum Ende des Jahres zurück schauen und über sich sagen können, „Ich hätte es nicht besser machen wollen“?
Und: Welches klare Bild haben Sie im Kopf von einem optimalen Jahr 2016? Was tun Sie da – was nicht? An welchen Kriterien erkennen Sie echte Chancen? Und wo werden Sie ganz bestimmt nicht „zugreifen“? Woran erkennen Sie das persönlich „Optimale“ für Sie?
 
2. Vielleicht haben Sie sogar ein Symbol für Ihr optimales Jahr?
 
Jetzt ist die beste Zeit, dieses Bild für sich zu entwickeln und vielleicht sogar ein Symbol zu wählen, das dieses Bild möglichst gut repräsentiert. Ein Vorstandskunde von mir hat beispielsweise sein Mobiltelefon als Symbol dafür gewählt, dass er in seinem kommenden optimalen Jahr im Dialog bleiben wollte – privat wie beruflich. Eine andere Kundin hatte das Bild ihrer kleinen Nichte im Business Diary mit vor Ort, um sich daran zu erinnern, dass sie die Welt aufmerksam-staunend, wie ein Kind, wahrnehmen und intensiv erleben wollte – aber sich durchaus auch erlaubte, ganz einfach und unverfroren „Nein“ zu sagen, wenn sie von innen heraus keine Motivation zu einem Thema verspürte.
 
3. Nehmen Sie sich eine Minute. Bei der Fahrt ins Büro. Oder im Meeting…
 
Oft reicht es schon aus, sich eine Minute konzentriert Zeit zu nehmen und das Optimaljahr des kommenden Jahres als inneres Bild zu gestalten. Probieren Sie es ganz einfach aus. Halten Sie es fest. Und leben Sie es. Auch gerne schon vor dem Jahreswechsel.
Weiter arbeiten:
Seminar „Gestalten Sie – sonst werden Sie gestaltet“, 08.02.16 – www.irbw.net
 
 
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

RSS Feed

Das neueste Statement von Sonja Radatz kommt alle 2 Wochen automatisch zu Ihnen.

Sichern Sie sich jetzt die automatische Information zu jedem Eintrag.

jetzt abonnieren

Melden Sie sich an

Um Kommentare zu den Einträgen machen zu können ist es notwendig, dass Sie am System angemeldet sind. Haben Sie noch keinen Account, dann registrieren Sie sich doch